Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Eugen Eslage
Lokalmatador Yunjong Won aus Korea Zweiter vor Nico Walther aus Deutschland

PyeongChang (RWH) Zweierbob-Olympiasieger Francesco Friedrich (GER) ist auch im Viererbob zur Olympia-Halbzeit auf Goldkurs. 0,29 Sekunden Vorsprung hat Friedrich mit seiner Anschieber-Crew Candy Bauer, Martin Grothkopp und Thorsten Margis vor den Lokalmatadoren Yunjong Won/Youngwoo Seo/Junglin Jun/Donghyun Kim aus Korea.

Dritter ist nach zwei von vier Rennläufen im Olympic Sliding Center Nico Walther (GER, 0,35 Sekunden zurück) mit Kevin Kuske, Christian Poser und Eric Franke.

Der Kanadier Justin Kripps, der im Zweierbob zeitgleich mit Friedrich Olympia-Gold gewonnen hatte, beendete den ersten Olympia-Tag im großen Schlitten mit Jesse Lumsden, Alexander Kopacz und Oluseyi Smith auf Rang vier (0,58 Sekunden zurück).

0,66 Sekunden hinter dem Führenden Francesco Friedrich liegen mit den Crews von Rico Peter (SUI), Oskars Melbardis (LAT) und Johannes Lochner (GER) gleich drei Teams zeitgleich auf dem fünften Rang. ©RWH2018

>> Resultate

Francesco Friedrich (GER, Olympia-Zehnter 2014, Weltmeister 2018 – zeitgleich mit Johannes Lochner)

“Wir hatten zwei gute Starts und zwei gute Fahrten. Der Abstand auf Platz zwei gibt wirklich nur ein bisschen Sicherheit, es kann immer noch alles passieren.”

Yunjong Won (KOR, Olympia-20. 2014, Gesamtweltcup-15. 2017)

“Ob ich nun als Letzter starten muss wie im Zweier oder als Erster wie im Vierer – mir ist das egal. Ich konzentriere mich auf mich selbst und kümmere mich nicht um die anderen. Ich will immer mein Bestes geben.”

Nico Walther (GER, WM-Zweiter 2015, EM-Zweiter 2017, Gesamtweltcup-Dritter 2018)

“Dass Yunjong Won hier stark ist, überrascht mich nicht, das hat sich im Training schon angedeutet. Etwas erstaunlich sind aber die großen Zeitabstände, das hätte ich anders erwartet. Morgen will ich endlich eine Medaille mit nach Hause nehmen.”

Related Tags

Themenspezifische News