Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Bob- und Schlittenverband für Deutschland BSD
Stuttgart (RWH) Junioren-Weltmeister Florian Bauer verstärkt in der Saison 2018/2019 das Team von Viererbob-Weltmeister Johannes Lochner (GER) und seinen Anschiebern Christopher Weber, Christian Rasp, Marc Rademacher und Gregor Bermbach.

Der 24 Jahre alte Florian Bauer gewann mit Pilot Pablo Nolte (GER) Viererbob-Gold bei den Junioren-Weltmeisterschaften 2018 in St. Moritz (SUI). Im Team von Nolte wurde Florian Bauer zudem im Zweierbob Zweiter in der Gesamtwertung zum IBSF-Europacup 2018 und holte damit gleichzeitig Silber in der Wertung zur Junioren-Europameisterschaft.

Johannes Locher gewann 2017 am Königssee (GER) WM-Gold im Viererbob – zeitgleich mit dem Quartett von Teamkollege Francesco Friedrich. Im Winter 2017/2018 holte er den EM-Titel und wurde Gesamtsieger im BMW IBSF Weltcup. Bei den Olympischen Winterspielen in PyeongChang (KOR) belegte Johannes Lochner die Plätze fünf (Zweierbob) und acht (Viererbob). ©RWH2018

Photo: Bob- und Schlittenverband für Deutschland BSD

Related Tags

Themenspezifische News