Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Charlie Booker
Sigulda (RWH) Bob-Anschieber Daumants Dreiškens aus Lettland, Olympia-Zweiter von 2014 und Weltmeister von 2016 im Viererbob von Pilot Oskars Melbardis, wird künftig als Trainer im lettischen Team arbeiten. Das gab der Bob-Nationalverband von Lettland auf bobslejs.lv bekannt.

Der 34- Jährige war bei der Eröffnungsfeier der olympischen Winterspiele 2018 in PyeongChang Fahnenträger des lettischen Olympia-Teams. Als Coach soll er sich nun vorrangig um die Suche nach neuen Athleten kümmern.

Zusätzlich wird Daumants Dreiškens weiter trainieren und als Ersatz-Athlet zur Verfügung stehen. “So bleibt er fit und kann einspringen, wenn es nötig werden sollte”, sagte Zintis Ekmanis, Generalsekretär des lettischen Nationalverbands. ©RWH2018

http://www.bobslejs.lv/bobslejs/dreiskens-pieversisies-jauno-bobslejistu-meklesanai-un-audzinasanai

Photo: IBSF / Charlie Booker

Related Tags

Themenspezifische News