Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Annie O'Shea, USA, Photo: Charlie Booker
Park City (RWH) Mit vier Athleten im Weltcup-Team und sechs für die Rennen zum Intercontinental-Cup startet das US-Team in die Winter-Saison 2015-2016. Das gab der Verband USA Bobsled & Skeleton (USABS) bekannt.

In der BMW IBSF Bob & Skeleton Weltcup Tour starten der Olympia-Dritte Matt Antoine und Weltcup-Neuling Nathan Crumpton. Annie O'Shea, 2015 WM-Fünfte mit dem US-Team, und Kendall Wesenberg sicherten sich die Weltcup-Startplätze bei den Skeleton-Pilotinnen.

Katie Uhlaender, Weltmeisterin von 2012, ist nach einjähriger Verletzungspause zurück im US-Team. Im Team für den IBSF Intercontinental-Cup startet sie mit ihren Teamkollegen Savannah Graybill, Megan Henry, Stephen Garbett, Mike Rogals und Kyle Brown. ©RWH2015-2016

Related Tags

Themenspezifische News