Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
John Daly, USA Skeleton - Photo: Viesturs Lacis
Lake Placid (RWH) Skeleton-Athlet John Daly ist als Nummer eins zurück im US-Weltcup-Team. Wie der Verband USA Bobsled & Skeleton nach den Selektions-Rennen in Lake Placid bekannt gab, geht John Daly als USA-1 in seinen dritten Olympischen Winter. Der 32-Jährige hatte seine Laufbahn nach den Olympischen Winterspielen 2014 in Sochi beendet. Damals war er, auf Medaillen-Kurs liegend, beim Start zum Final-Lauf aus der Start-Spur gerutscht und auf Platz 15 zurückgefallen. Im vergangenen Winter feierte er sein Comeback und wurde Gesamt-Dritter im IBSF Nordamerika Cup.
Für Teamkollege Greg West wird es die erste volle Weltcup-Saison. Das US-Trio komplettiert der Olympia-Dritte von 2014 Matt Antoine.
Im Frauen-Skeleton treten Kendall Wesenberg, die Weltmeisterin von 2012 und dreimalige Olympia-Teilnehmerin Katie Uhlaender sowie Savannah Graybill an.
Der Auftakt zum BMW IBSF Weltcup 2017/2018 ist ein Heimspiel für das US-Team: Das erste Rennen steht am 9. Und 10. November in Lake Placid auf dem Programm. ©RWH2017

John Daly, USA Skeleton - Photo: Viesturs Lacis

https://www.teamusa.org/USA-Bobsled-Skeleton-Federation/Features/2017/October/18/USA-Skeleton-National-Team-announced-for-2017-2018-season

Related Tags