Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Viesturs Lacis
London (RWH) Die britische Skeleton-Athletin Lizzy Yarnold, Olympiasiegerin von 2014 und 2018, wird „Officer of the Most Excellent Order of the British Empire (OBE)“. Wie die BBC berichtet, ist Lizzy Yarnold auf der aktuellen Ehrungsliste von Queen Elizabeth II.

Die 29 Jahre alte Skeleton-Olympiasiegerin von Sochi und PyeongChang ist die erste britische Athletin mit Olympia-Gold bei zwei aufeinanderfolgen Winterspielen. Lizzy Yarnold war bereits nach ihrem ersten olympischen Triumph bei den Winterspielen 2014 zum „Member of the Most Excellent Order of the British Empire (MBE)“ ernannt worden, der ersten von fünf Stufen des Verdienstordens.

Mit dem „Order of the British Empire“ werden herausragende Leistungen, Beiträge oder Dienstleistungen für das Vereinigte Königreich belohnt. ©RWH2018

https://www.bbc.com/news/uk-england-kent-44419592

Related Tags