Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.

GER Winterberg

winterberg_img

Bahn-Informationen

Land:
Germany
Name der Bahn:
VELTINS EisArena Winterberg
GMT/WEZ::
+1
WM-Jahre:
1995 WCH M Bobsleigh
2000 WCH W Bobsleigh
2003 WCH W Bobsleigh
2015 WCH Bobsleigh
2015 WCH Skeleton
Gesamtlänge:
1330 m
Wettkampflänge:
1609 m
Starthöhe:
760 m
Zielhöhe:
665 m
Maximalgefälle:
15.00 %
Durchschnittsgefälle:
9.00 %
Höhenunterschied:
110.00 m
Zahl der Kurven:
15

Kontakt information

Stephan Pieper (CEO)
[email protected]
0049 291 941508
Steinstr. 27, 59872 Meschede

Geschichte der Bahn

1910: Bau einer Natureisbobbahn in Winterberg "Auf der Kappe"; 1976 bis 1977: Bau einer Kunsteisbahn für Bob, Rennrodel und Skeleton, Eröffnung am 10.12.1977; 1986: Umbau des Zielauslaufs, Umbau der Kurve 14 als 180-Grad-Kurve und Bau einer neuen Auslauf-/Bremsstrecke bergaufwärts; 2005-2006: Umbau des Startareals mit Neubau eines Startgebäudes, Verlegung der Startstrecke mit Bau einer neuen Startkurve; 2013: Neugestaltung der Zielarena mit Neubau eines Funktionsgebäudes, eines neuen Wiegehauses und Vergrößerung des Verladeplateaus; 2005 bis 2014: Bau von Witterungsschutzdächern mit Rollos nahezu entlang der gesamten Bahn. 2015: Umbenennung von Bobbahn Winterberg Hochsauerland in VELTINS-EisArena. 2016: Aufstockung der Zielarena sowie Umzug der kompletten Zeitnahme, Videoüberwachung, Rennbüros etc. aus dem Zielhaus in die neue Zielarena. Außerdem Bau eines Witterungsschutzes an der Startgeraden. 2018: Bau des neuen Multifunktiongebäudes "VELTINS-EisArena Lounge" im Zielbereich um  eine optimale Betreuung von Sportlern, Besuchern sowie Funktionären und Sponsoren möglich zu machen.

Wusstest du schon, dass… ?

.. sie nach Königssee, Oberhof und Igls die vierte Kunsteisbahn der Welt ist?

Fotogalerie