Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF
Mamaia (RWH) Die Skeleton-Piloten Maria Marinela Mazilu und Mihail Daniel Enache vom WM-Gastgeber Rumänien sowie Dominik Dvorak (CZE) im Zweierbob sind die Sieger der IBSF Sommer Anschub-WM 2016.

Maria Mazilu gewann das WM-Rennen der Skeleton-Frauen in Mamaia, einem bekannten Ferien-Resort an der rumänischen Schwarzmeer-Küste. Sandra Andriainen aus Schweden wurde Zweite und gewann WM-Silber vor Joska le Conte (NED) auf dem Bronze-Rang.

Bei den Skeleton-Herren gingen alle drei WM-Medaillen an die Gastgeber aus Rumänien: Anschub-Weltmeister 2016 ist Mihail Enache. Der 14. der Olympischen Jugend-Winterspiele 2016 hatte die beste Gesamt-Zeit aus drei Durchgängen und verwies seine Teamkollegen Mihai Pacioianu und Dorin Velicu auf den Silber- und Bronze-Rang.

Das Duo Dominik Dvorak/Jakub Havlin holte WM-Gold im Zweierbob vor den Deutschen Pablo Nolte/Christopher Weber und Oridlei Pessoni/Rafael Souza vom aktuellen Olympia-Gastgeber Brasilien.

Die Resultate der IBSF Sommer Anschub-Weltmeisterschaften 2016 in Mamaia gibt es auch auf www.ibsf.org, auf Facebook und Twitter (@IBSFsliding). ©RWH2016



Photo (IBSF): Podium Skeleton Women Gold: Maria Mazilu ROU, Silver Sandra Andriainen SWE, Bronze Joska le Conte NED

Related Tags