Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Peking (RWH) Das Organisationskomitee für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 in Peking (BOCOG) hat die offiziellen Embleme für die übernächsten Winterspiele vorgestellt.

Nach einer Pressemeldung des Internationalen Olympischen Komitees IOC und BOCOG kombinieren beide Logos moderne und traditionelle Symbole der chinesischen Kultur und symbolisieren die Leidenschaft und Lebendigkeit des Wintersports.

Das Emblem der Olympischen Winterspiele ist inspiriert vom chinesischen Symbol für „Winter“. Es ähnelt im oberen Teil einem Eiskunstläufer und im unteren Bereich einem Skifahrer. Der mittlere Teil symbolisiert die Berge sowie Austragungsorte im Gastgeberland.

Das Paralympics-Logo für Peking 2022 trägt den Namen ‘Flying High’. Es basiert auf dem chinesischen Schriftzeichen für „fliegen“ und deutet gleichzeitig einen Athleten im Rollstuhl beim Überqueren der Ziellinie an.

Die Olympischen Winterspiele in Peking stehen vom 4.-20. Februar 2022 auf dem Programm. Die Paralympischen Winterspiele finden vom 4.-13. März 2022 statt. ©RWH2017

Related Tags

Themenspezifische News