Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Logo: IOC
Lausanne (RWH) Sieben Städte haben offiziell ihr Interesse an der Austragung der Olympischen und Paralympischen Winterspiele im Jahr 2026 bekundet. Das gab das Internationale Olympische Komitee (IOC) in Lausanne nun bekannt.

Bis zum Anmeldeschluss am 31. März 2018 meldeten demnach Graz in Österreich, Calgary in Kanada und Sapporo in Japan ebenso ihr Interesse an einer Bewerbung an wie Stockholm in Schweden, Sion in der Schweiz, Erzurum in der Türkei und ein italienisches Konsortium aus Mailand, Turin und Cortina d'Ampezzo.

Wie das IOC weiter mitteilte, werde man nun den Nationalen Olympischen Komitees weitere Informationen zukommen lassen, darunter technische Hinweise sowie Unterstützung im Bereich Kommunikation.

Related Tags

Themenspezifische News