Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Molly Choma/USABS


Lake Placid (RWH) Mike Kohn ist der neue Cheftrainer der US-amerikanischen Bob-Athleten. Dies gab der Verband USA Bobsled & Skeleton (USABS) bekannt.

Mike Kohn, ein ehemaliger Bob-Anschieber und langjähriges Mitglied des US-Trainerstabes, ersetzt Brian Shimer, der als Piloten-Coach des Verbandes im Team bleiben wird. Als Bob-Pilot gewann Shimer mit Kohn als Anschieber 2002 Olympia-Bronze im Viererbob.

Unterstützt wird Mike Kohn von einer weiteren Olympia-Medaillengewinnerin: Shauna Rohbock ergänzt die Mannschaft als Co-Trainer. Shauna Rohbock/Valerie Fleming holten 2006 die olympische Silbermedaille im Frauen-Zweierbob.

Tuffield Latour, im letzten olympischen Zyklus auch USABS-Sportdirektor, konzentriert sich nun ausschließlich auf seine Aufgaben als Skeleton-Cheftrainer des US-Teams. ©RWH2018

Photo: Molly Choma/USABS


https://www.teamusa.org/USA-Bobsled-Skeleton-Federation/Features/2018/May/24/USABS-announces-organizational-and-personnel-changes

Related Tags