Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Swiss Sliding
Glarus (RWH) Eveline Rebsamen, Marina Gilardoni, Michael Kuonen und Ronald Auderset sind die Sieger bei den 21. Starter-Schweizermeisterschaften im Bob- und Skeleton-Sport.

Eveline Rebsamen/Rahel Rebsamen siegten in Glarus im Frauen-Zweierbob. Im Frauen-Skeleton ging der nationale Meistertitel an Marina Gilardoni.

Im Männer-Zweierbob gewann Michael Kuonen mit Marco Dörig, im Viererbob wurden Michael Kuonen/Marco Dörig/Martin Meier/Fabio Badraun Schweizer Meister.

Sieger im Männer-Skeleton wurde Ronald Auderset.

In der Junioren-Wertung gingen die Titel an Eveline Rebsamen/Rahel Rebsamen (Frauen-Zweierbob), Jill Gander (Frauen-Skeleton), Yann Moulinier/Marco Tanner (Männer-Zweierbob), Michael Vogt/Sandro Michel/Silvio Weber/Alain Knuser (Viererbob) und Livio Summermatter (Männer-Skeleton).

Der Nationalverband Swiss Sliding mit dem Bobclub Zürichsee veranstalteten die Meisterschaften 2018 im Rahmen des Stadt-Musikfestivals Sound of Glarus auf dem Rathausplatz der Stadt Glarus. ©RWH2018
 
Photo: Swiss Sliding

www.swiss-sliding.ch

Related Tags

Themenspezifische News