Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: USABS

Lake Placid / Oberhof (RWH) Die Bob- und Skeleton-Verbände der USA und Deutschlands tragen am letzten September-Wochenende ihre Nationalen Anschub-Meisterschaften 2018 aus.

USA Bob & Skeleton erwartet für Freitag (28. September) über 40 Athleten auf der Anschub-Bahn in Lake Placid. Der Wettbewerb beginnt mit den Bob-Anschieberinnen ab 9.30 Uhr Ortszeit, gefolgt von den Athletinnen und Athleten auf der Piloten- und der Monobob-Position (10.30 Uhr). Den Abschluss des Tages bestreiten die Bob-Anschieber um 13 Uhr.

Für den Samstag (29. September) werden Teams zusammengestellt, um die ersten Tests für die kommende Saison zu fahren.

Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) erwartet am Samstag (29. September) über 50 Athletinnen und Athleten aus Deutschland und mehreren weiteren Nationen zu den offenen Nationalen Anschub-Meisterschaften. Veranstaltungsort für den Wettbewerb ist die Startbahn in Oberhof. Die Wettkämpfe beginnen mit Frauen- und Männer-Zweierbob (10 Uhr Ortszeit), gefolgt von Frauen- und Männer-Skeleton (12 Uhr) und Viererbob (14:30 Uhr). Die Veranstalter bieten ein Rahmenprogramm mit Musik, Catering und Kinderprogramm an.

Für die italienischen Bob- und Skeleton-Athleten geht es am ersten Oktoberwochenende um die Nationalen Anschub-Meisterschaften. Nach einem Trainingstag in Cortina am Samstag (6. Oktober) beginnen die Rennen im Männer-Zweierbob und im Männer- und Frauen-Skeleton am Sonntag (7. Oktober) um 10 Uhr Ortszeit. © RWH2018
 
Photo: USABS

>> Weitere Info / USABS

>> Weitere Infos / BSD

>> Weitere Infos Italien

Related Tags

Themenspezifische News