Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IOC

Lausanne (RWH) Der Gewinner des Medaillen-Design Wettbewerbs des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) für die Olympischen Jugend-Winterspiele 2020 in Lausanne steht fest. Fast 300 Design-Ideen von jungen Menschen aus 60 Nationen waren zum Wettbewerb eingereicht worden. Der preisgekrönte Entwurf stammt vom 20 jahre alten Zakea Page aus Neuseeland und trägt den Titel "Beauty in Diversity" (Schönheit in der Vielfalt).

Die Jury, bestehend aus Young Change-Makers, Young Reporters, IOC-Mitglied Danka Bartekova, der Präsidentin von Lausanne 2020 Virginie Faivre, und der Dekanin der Kunsthochschule in Lausanne ERACOM, Viviane Morey, wählte auf Platz zwei das Design von Johan Poizat (28) aus Frankreich mit seinem Entwurf “The Star of the Alps is You”. Auf den dritten Platz kam Mishael Jacob Pueblas (30) von den Philippinen mit seinem Design "Wings of a Champion". 

>> IOC Pressemeldung

YOG 2020 medals 1 3 1000 600

Screenshot: >> Medal Design Competition

Related Tags

Themenspezifische News