Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
IBSF medals World Championships

Großgmain (RWH) Die Delegierten und Koordinatoren der Disziplinen und Rennserien des Internationalen Bob & Skeleton Verbands IBSF treffen sich am Freitag (17. Mai) im IBSF-Büro in Großgmain bei Salzburg (AUT).

Die Delegierten Jos Mattli (Bob, Weltcup-Koordinator) und Michael Grünberger (Skeleton) sowie die Koordinatoren Manfred Maier (Entwicklungs-Programm), Nicola Minichiello (Nordamerika-Cup und Interkontinental-Cup Nordamerika), Peter Hell (Europacup Bob), Roland Gruber (Europacup Skeleton und Interkontinental-Cup Europa) Kristaps Kotans (Para-Sport) und Gatis Guts (stellvertretender Koordinator) stellen dann Generalsekretärin Heike Größwang ihre Berichte zum Winter 2018/2019 vor, analysieren die Events und besprechen die Vorbereitungen für die kommende Saison.

Auf der Agenda des Treffens stehen unter anderem das Entwicklungs-Programm 2019/2020, die Einteilung der Jurys und Materialkontrolleure für die bevorstehende Saison, die von den Kommissionen vorgeschlagenen Änderungen im IBSF-Reglement sowie die Detail-Zeitpläne der einzelnen Veranstaltungen.

Ein weiteres Meeting mit Delegierten und Koordinatoren wird es kurz vor Beginn der Saison im Herbst 2019 geben. ©RWH2019

Related Tags

Themenspezifische News