Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: Beijing 2022

Peking (RWH) Mehr als 60 nationale Kampfrichter nahmen am ersten Trainingsprogramm des Internationalen Bob & Skeleton Verbands IBSF in Peking teil. Die chinesische Hauptstadt ist 2022 Gastgeber der Olympischen Winterspiele. Begleitet wurden die Teilnehmer von Vertretern des chinesischen Senders CCTV, dem Management-Team der kommenden Olympia-Eisbahn sowie der Technologie-Abteilung von Beijing 2022.

Unter der Leitung von Gatis Guts und mit Unterstützung von Jos Mattli und Michael Grünberger wurden die Kampfrichter in das Internationale Reglement des Bob- und Skeleton-Sports eingewiesen.

Zudem wurden die Aufgabenbereiche der Kampfrichter, des Rennleiters, der Mitarbeiter des Rennbüros und der freiwilligen Helfer theoretisch besprochen und anhand von praktischen Vorführungen vertieft.

Ick-Joo Lee, Sport-Manager Bob und Skeleton bei den Olympischen Winterspielen PyeongChang 2018, gab den Teilnehmern Informationen und Erfahrungsberichte aus der olympischen Organisations-Praxis.

Am Ende des dreitägigen Kurses konnten sich die Kampfrichter einer Jury-Prüfung unterziehen.

Das Kampfrichterprogramm wurde mit einem Besuch der im Bau befindlichen Bob- und Skeleton-Bahn in Yanqing beendet.

„Bereits in der letzten Saison hatten wir die ersten Kampfrichter für Beijing 2022 bei unseren Rennen vor Ort, um ihnen bestmögliche praktische Erfahrung zu ermöglichen“, sagte IBSF-Präsident Ivo Ferriani. „Unser Programm zum Wissenstransfer haben wir während der Olympischen Winterspiele in PyeongChang 2018 begonnen. Xudong Zhang, nun Sport-Manager für Bob, Skeleton und Rennrodeln bei Beijing 2022, arbeitete damals als Volunteer an der Wettkampfstrecke mit. Der Vortrag von Ick-Joo Lee aus der Erfahrung als Sport-Manager in PyeongChang war nun der nächste wichtige Schritt. Ein weiterer Beitrag zur nachhaltigen Olympia-Organisation und auch darüber hinaus: Normunds Kotans, der nun mit Xudong Zhang die Spiele in Beijing 2022 vorbereitet, war bereits Sport-Manager in Sochi 2014 und Assistent des Sport-Managers in PyeongChang.“


TO Jury Seminar Beijing 2022

Photos: Beijing 2022 (from left: Normunds Kotans, Jos Mattli, Gatis Guts, Michael Grünberger, Ick-Joo Lee, Xudong Zhang, Depeng Meng)

TO Jury Seminar Beijing 2022 allTO Jury Seminar Beijing 2022 all 2TO Jury Seminar Beijing 2022 Ick Joo Lee



Related Tags