Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF

Aufgrund der allgemeinen Situation rund um den Novel Coronavirus haben die norwegischen Behörden, insbesondere der Verband für Menschen mit Behinderung und die Sunnaas Stiftung, eine klare Empfehlung an das Organisationskomitee der IBSF Para Weltmeisterschaften 2020 gegeben, die Veranstaltung, welche von 20. bis 25. März 2020 stattgefunden hätte, abzusagen. 

Die Entscheidung, die Veranstaltung abzusagen wird vollumfänglich von der IBSF unterstützt, da das Wohlbefinden und die Gesundheit der Athleten und der anderen Teilnehmer an oberster Stelle steht und geschützt werden müssen.

Die IBSF wird zusammen mit dem norwegischen Rennrodel, Bob und Skeleton Verband das weitere Vorgehen koordinieren, insbesondere ob die Veranstaltung eventuell im Herbst abgehalten werden kann.