Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF

Großgmain (RWH) Die Delegierten und Koordinatoren des Internationalen Bob & Skeleton Verbands (IBSF) trafen sich am 12. März zu ihrem Jahres-Meeting im IBSF-Büro in Großgmain bei Salzburg (AUT).

Bob-Delegierter Jos Mattli und Skeleton-Delegierter Michael Grünberger sowie die Koordinatoren Nicola Minichiello (Nordamerika-Cup und Interkontinental-Cup), Roland Gruber (Europa-Cup Skeleton und Interkontinental-Cup), Peter Hell (Europa-Cup Bob) und Para-Sport-Koordinator Kristaps Kotans trafen sich mit IBSF-Generalsekretärin Heike Größwang, Assistent Raik Bauerfeind und Sport-Sekretär Martin Kerbler.

Thema war unter anderem die Analyse des Winters 2019/2020 nach den Berichten der Jury und der Koordinatoren. Darüber hinaus bereiteten die Teilnehmer die für April geplanten Sitzungen der Sport- und Material-Komitees sowie das Treffen der Renn-Veranstalter im Mai vor. Auch der Stand der Vorbereitungen und Planungen für die kommende Saison 2020/2021 stand auf der Tagesordnung. ©RWH2020

Related Tags

Themenspezifische News