Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Nagano / Lake Placid (RWH) Die National-Verbände von Japan und den USA organisieren Test-Events, um neue Talente für den Bob- und Skeleton-Sport zu finden.

Der Japanische Bob-, Rennrodel- und Skeletonverband (JBLSF) organisiert die Tests am 22. und 23. August sowie am 20. und 30. August in vier verschiedenen Regionen des Landes. In der JBLSF-Pressemitteilung gibt es detaillierte Informationen zu Anforderungen und Anmeldung.

Der Verband USA Bobsled & Skeleton (USABS) bietet interessierten Athletinnen und Athleten die Möglichkeit, einen virtuellen Test abzulegen. Bewerbungen für die Saison 2020-2021 sind bis zum 30. September 2020 möglich. Dazu müssen nach der Registrierung vier Videos hochgeladen werden: Ein Interview, Videos von einem 40-Yard-Sprint speziellen Weitsprüngen sowie ein Highlight-Video zu bisherigen sportlichen Erfolgen.

Die Informationen und Leistungen der Athlet:innen werden vom Trainerstab der USABS ausgewertet. Die besten Bewerber:innen erhalten eine Einladung zu einem Trainingslager in Lake Placid, sobald die Einrichtungen geöffnet sind. ©RWH2020

>> USABS Pressemitteilung


Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Bob JPN 2 VLBob USA VLSkeleton USA VL


Related Tags

Themenspezifische News