Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Berchtesgaden (RWH) Die für den 10. Oktober 2020 in Oberhof geplanten 5. Deutschen Meisterschaften im Bob- und Skeleton-Anschub und der parallel ausgetragene internationale Startwettkampf müssen aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie abgesagt werden. Das gab der Bob & Schlittenverband für Deutschland (BSD) in Berchtesgaden bekannt.

„Es tut uns nicht nur für die Teams, sondern vor allem für die Zuschauer sehr leid, dass wir das Event für dieses Jahr absagen müssen,“ sagte Jurypräsident Matthias Höpfner in der BSD-Meldung. „Im vergangenen Jahr hatten wir knapp 500 Zuschauer an der Strecke, und der Reiz der Veranstaltung lebt ja davon, dass die Fans unsere Athletinnen und Athleten dicht gedrängt an der Strecke lautstark anfeuern. Das alles wäre dieses Jahr nicht gegeben.“

Die ersten Wettkämpfe der neuen Saison für die deutschen Bob- und Skeleton-Athlet:innen sind die zentralen Leistungstests, vom 18. bis 20. September (Bob) und vom 8. bis 9. Oktober (Skeleton). Beide Wettbewerbe werden ohne Fans auf der Startbahn im thüringischen Oberhof ausgetragen.

Photos: IBSF / Viesturs Lacis

>> BSD Pressemeldung

Related Tags

Themenspezifische News