Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

YOG-Starter beim IBSF Interkontinental-Cup und Europacup dabei

Netstal (RWH) Der Nationalverband Swiss Sliding hat die Athletinnen und Athleten für den BMW IBSF Weltcup 2020/2021 bekannt gegeben. Gesetzt war vorab die WM-Zweite Marina Gilardoni bei den Frauen. Im Männer-Skeleton starten für die Schweiz starten Ronald Auderset und Samuel Keiser.

Nachwuchs-Athletin Jill Gander gewann beide Qualifikations-Rennen im Frauen-Skeleton und fährt in ihrer ersten Saison in den IBSF-Rennserien gleich im Interkontinental-Cup. Die 15-Jährige hatte bei den Olympischen Jugend-Winterspielen (YOG) Lausanne 2020 die Medaillen als Vierte knapp verpasst. YOG-Bronzemedaillen-Gewinner Livio Summermatter ist im Schweizer Europacup-Team, ebenso wie Lars Rumo, der bei den YOG Platz 12 belegte.

Als Bob-Pilotinnen und –Piloten im BMW IBSF Weltcup sind Martina Fontanive und Melanie Hasler bei den Frauen sowie Michael Vogt und Simon Friedli bei den Männern dabei.  ©RWH2020


>> Swiss Sliding

Related Tags

Themenspezifische News