Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Skeleton-Athleten Uhlaender und Florian US-Meister 2021

Park City (RWH) Der Verband USA Bobsled/Skeleton, USABS, hat seine Team-Auswahlrennen für die kommende Olympiasaison 2021-2022 gestartet. In Park City traten die Athleten in allen sechs Disziplinen an, die bei den Winterspielen in Peking 2022 auf dem Programm stehen.

Frank Del Duca/Blaine McConnell gewannen den Wettbewerb im Männer-Zweierbob vor Sam Moeller/Boone Niederhofer und Hunter Church/Hakeem Abdul Saboor. Im Viererbob holte sich das Team um Pilot Hunter Church den Sieg, gefolgt von Geoff Gadbois und Frank Del Duca als Zweiter und Dritter.

Die Olympia-Zweite von 2014 und 2018, Elana Meyers Taylor, gewann beide Wettbewerbe der Bob-Athletinnen. Im Frauen-Zweierbob fuhr sie mit Aja Evans als Anschieberin. Die Olympia-Dritte von 2014 hatte im Dezember 2020 ihren Rücktritt vom Leistungssport bekannt gegeben.  

Brittany Reinbolt/Colleen Fotsch und Nicole Vogt/Emily Renna belegten hinter Meyers Taylor/Evans die Plätze zwei und drei. Auch im Monobob gewann Elana Meyers Taylor vor Reinbolt und Vogt.

Kaillie Humphries, Weltmeisterin im Zweierbob und im Frauen-Monobob, hat mit ihren beiden Titeln bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2021 in Altenberg (GER) ihren Platz im US-Team sicher. Gemäß den Kriterien muss sie als Vorläuferin an den Auswahlrennen teilnehmen und wird dann offiziell in die Nationalmannschaft 2021-2022 für die nächste Saison berufen. 

Im Skeleton traten die Athlet:innen in zwei Rennen an, wobei die vier Läufe für die nationalen Meisterschaften 2021 zusammengefasst wurden. Im Frauen-Skeleton gewann die Weltmeisterin von 2012, Katie Uhlaender, vor Megan Henry und Sara Roderick. Henry, die in beiden ersten Läufen mit Uhlaender zeitgleich war, stellte mit 49,42 Sekunden einen neuen Bahnrekord in Park City auf. Die bisherige Bestmarke von 49,74 Sekunden hatte Noelle Pikus-Pace (USA) 2013 in einem Weltcup-Rennen aufgestellt.

US-Meister 2021 im Männer-Skeleton ist Austin Florian. Andrew Blaser wurde Zweiter vor John Daly.

Die US-Team-Trials gehen nun in Lake Placid weiter, eventuell gibt es weitere Rennen im Herbst, wenn es der Zeitplan zulässt. Das USABS-Nationalteam 2021-2022 wird voraussichtlich zu Beginn der nächsten Saison offiziell benannt werden. ©RWH2021

Related Tags

Themenspezifische News