Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Die Videobotschaft von IBSF Präsident Ivo Ferriani finden Sie hier.

Liebe IBSF Familie,

Die IBSF Saison 2020/21 stand unter dem Einfluss der COVID-19 Pandemie. Die Saison 2019/20 konnten wir gerade noch erfolgreich mit den Bob & Skeleton Weltmeisterschaften 2020 in Altenberg abschließen, bevor das Wort „Lockdown“ die nächsten Monate unser ständiger Begleiter werden sollte.

Zunächst noch hoffnungsvoll, dass wir die Saison 2020/21 ohne Einschränkungen durchführen können, wurde uns schnell bewusst, dass wir einen Plan „B“ bereit haben sollten. Unser Office-Team arbeitete daher den ganzen Sommer im engen Kontakt mit Medizinern, anderen internationalen Sportverbänden, lokalen Gesundheitsbehörden und insbesondere unseren Bahnen an Konzepten. Konzepte wurden erarbeitet, in denen wir nicht „gegen“ die Pandemie kämpfen wollten sondern „für“ die Durchführung der Veranstaltungen. Das IBSF Exekutiv Komitee hatte hier bereits zu Beginn beschlossen, dass die Durchführung von Veranstaltungen auf allen Serien zum Ziel gesetzt wird, wenn auch möglicherweise in einer verminderten Anzahl. Es sollte jedenfalls versucht werden, dass den Athleten zumindest Trainingsmöglichkeiten und bestenfalls ein Wettkampf gewährleistet werden kann. Unser Office Team hat hier hervorragende Arbeit im Hintergrund geleistet, während die Koordinatoren zusammen mit ihren Verantwortlichen täglich und unermüdlich zusammengewirkt haben. Das IBSF Team wurde umstrukturiert und neue Aufgabenbereiche wie z.B. die Position des Hygiene-Officers, erstellt. Der ständige Austausch mit den Bahnmanagern bzw. den Organisationskomitees zu den neuesten Entwicklungen vor Ort waren ein wesentlicher Garant für den Erfolg. Für uns war bei der Erstellung der COVID-19 Präventionsrichtlinien sehr wichtig, mit dem Konzept nicht nur unsere eigenen Athleten und Offizielle zu schützen, sondern gleichwohl die Bevölkerung vor Ort. Hier gilt meine Anerkennung allen Beteiligten, sei es Athleten, Offizielle, Freiwillige oder das Bahnpersonal, für die Disziplin, die sie tagtäglich gezeigt haben. Wir haben so in der vergangenen Saison fast 20.000 Tests durchgeführt und hatten gesamt 18 positive Fälle, die umgehend in Quarantäne verlegt wurden.

Hier gilt mein besonderer Dank allen Bahnen weltweit, die sich sehr flexibel und engagiert gezeigt haben. Insbesondere beim Aufbau und der Umsetzung von „Testzentren“ vor Ort.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich die Bereitschaft der nordamerikanischen Bahnen, zu Gunsten der Durchführbarkeit der Weltcupserie die vorgesehenen Weltcups bzw.im Falle von Lake Placid sogar die Weltmeisterschaften zurück zu geben. Dies war eine große Geste der Solidarität im besten Sinne unseres Sportes.

Insgesamt haben in der vergangenen Saison 43 Nationen an 131 Veranstaltungen an 9 Wettkampforten in den Disziplinen Bob, Skeleton und Para Bob weltweit teilgenommen. Wir konnten den Athleten mehr als 12.000 Abfahrten bieten. All dies trotz der schwierigen Situation rund um die COVID-19 Pandemie.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie trotz der herausfordernden und extrem belastenden Gesamtsituation dazu bereit waren, diese Saison gemeinsam zu ermöglichen. Gemeinsam hatten wir das gleiche Ziel vor Augen, welches uns noch enger zusammenwachsen läßt: SLIDING!

Ich wünsche Ihnen alle eine erholsame Zeit nach der Saison und eine gute Vorbereitung auf die Olympiasaison 2021/22! Bleiben Sie gesund.

Herzlichst Ihr

Ivo Ferriani

Präsident

 

Related Tags

Themenspezifische News