Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Lake Placid (RWH) Der Verband USA Bobsled/Skeleton (USABS) geht neue Wege bei der Suche nach neuen und vielversprechenden Talenten für die Eiskanal-Disziplinen. Der Verband kündigte eine Partnerschaft mit GMTM.com an. Die Plattform ermöglicht es Athlet:innen, sich direkt bei Teams und Elitetrainern zu präsentieren.

"USA Bobsled/Skeleton ist immer auf der Suche nach der nächsten Generation von Sportlerinnen und Sportlern", sagte USABS CEO Aron McGuire in einer Pressemitteilung des Verbandes. „GMTM.com hat mit seinem digitalen Verbund einen neuen und innovativen Ansatz geschaffen, um auch Bob und Skeleton mehr in den Fokus zu bringen. Die Plattform bietet den Athleten die Möglichkeit, sich bequem von einem lokalen Sportplatz, einer Sporthalle oder sogar ihrem Hinterhof aus mit ihren Leistungen zu präsentieren. Wir haben mit solchen digitalen Tests bereits Athlet:innen aus anderen Sportarten gefunden, die nun USABS bei internationalen Wettkämpfen vertreten."

>> USABS Pressemeldung

Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Related Tags

Themenspezifische News