Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 

Lausanne (RWH) Athletinnen und Athleten und Betreuer:innen sind zum aktuellen Webinar der Internationalen Test-Agentur (International Testing Agency, ITA) eingeladen.

Im Webinar am 27. April (14:00-15:30 Uhr MESZ) geht es um Ernährung und Nahrungsergänzung. Es wird untersucht, wie Athleten zwischen einem Food-First-Ansatz und Nahrungsergänzungs-Optionen navigieren können.

Der Ernährungsexperte Professor Ron Maughan spricht über die Bedeutung eines individuellen Ansatzes bei der Ernährung und den Food-First-Ansatz sprechen. Viele Athlet:innen verwenden auch Nahrungsergänzungsmittel, was jedoch aufgrund von Verunreinigungen und falscher Kennzeichnung der Produkte riskant sein kann. Abby Raymond, eine Gewichtheberin aus den USA, wird über ihre Erfahrungen mit verunreinigten Nahrungsergänzungsmitteln berichten. 

Terence O'Rorke von Informed Sport ergänzt Informationen für Athlet:innen, die Nahrungsergänzungsmittel in ihr Trainingsprogramm aufnehmen wollen. Da kein Nahrungsergänzungsmittel zu 100 % sicher ist, erklärt er, was Athleten und ihre Betreuer tun können, um das Risiko einer Verunreinigung stark zu reduzieren.

Thema: Ernährung und Nahrungsergänzung 

Link zur Anmeldung: https://zoom.us/webinar/register/WN_RAD0OAipStOxASiWFSHikg

Datum der Veranstaltung: Dienstag, 27. April, 14:00-15:30 MESZ

Vortragende:

Professor Ron Maughan, Universität St. Andrews & Direktor des IOC-Diplomprogramms in Sporternährung

Abby Raymond, Gewichtheberin, USA

Terence O'Rorke, Manager für Geschäftsentwicklung, Informed Sport

Das Webinar wird auf Englisch gehalten, mit Simultanübersetzung in Arabisch, Französisch, Spanisch und Russisch.

>> ITA-Website

Related Tags

Themenspezifische News