Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Viererbob Lettland, Start

Sigulda (RWH) Für die Olympia-Saison 2021/2022 suchen die erfolgreichen lettischen Bob-Teams mit Viererbob-Olympiasieger Oskars Melbārdis und dem Zweierbob-Europameister von 2020 Oskars Ķibermanis neue Anschieber. Frauen können sich ebenfalls für das Bob-Nationalteam bewerben – 2022 in Peking stehen für die Athletinnen die Disziplinen Zweierbob und Monobob auf dem Programm. Und auch die lettischen Skeleton-Athleten um Rekord-Weltmeister und Weltcup-Gesamtsieger Martins Dukurs wollen erfolgversprechende neue Athletinnen und Athleten finden.

Dazu können sich junge Männer und Frauen am 15. Mai zu Auswahl-Prüfungen im Stadion des Murjāņi Sport-Gymnasiums in der Nähe von Sigulda anmelden. Auf dem Programm stehen dann unter anderem kurze Sprints und der Anschub eines Trainings-Schlittens. Getestet wird in kleinen Gruppen und nach aktuellen Vorgaben zum Schutz vor COVID-19-Infektionen.

Für die notwendige Anmeldung vorab gibt es ein Formular, alle weiteren Angaben bekommen die Athlet:innen dann mit der Einladung.

>> Weitere Infos auf bobslejs.lv

>> Alle Infos zu den Athletinnen und Athleten der IBSF

Photos: IBSF / Viesturs Lacis
LAT Skel 1 VL web

Related Tags

Themenspezifische News