Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Skeleton-Athletin aus Großbritannien beim Start-Sprint

Events für beide Sportarten ab Ende Mai

Bath (RWH) Der Verband British Bobsleigh & Skeleton Association (BBSA) bietet ab dem letzten Mai-Wochenende wieder die beliebten Sport-Schnupperkurse an - in Übereinstimmung mit den COVID19-Regeln des Landes.

Alle Interessierten können beide Sportarten selbst ausprobieren und spüren, mit Weltklasse-Coaching von aktuellen Athletinnen und Athleten, die Tricks zeigen, Tipps und Ratschläge zur Verbesserung der Technik weitergeben und alle Fragen zum Sport beantworten

Die Sessions finden auf der Anschub-Strecke an der University of Bath statt, der einzigen Sportanlage dieser Art im Land.

Die Kurse sind offen für alle, es ist keine Erfahrung im Bob- oder Skeleton-Sport erforderlich.

Die Erwachsenen-Sessions (Bob und Skeleton) sind gedacht für Menschen ab 16 Jahren ohne Altersbeschränkung nach oben – der älteste Starter in den vergangenen Jahren war 84 Jahre alt. Die Junior-Skeleton-Sessions richten sich an Kinder zwischen 12 und 15 Jahren.

In der BBSA-Pressemitteilung - Give it a go - BBSA (thebbsa.co.uk) - gibt es die genauen Termine, Zeiten und Preise der Sessions und alle weiteren Infos zur Anmeldung.  ©RWH2021

Related Tags

Themenspezifische News