Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Anders Huuse, Photo: Einar Aslaksen/Pudder agency.

Lausanne (IBSF) Der Norweger Anders Huuse wurde beim Kongress 2021 zum Ehrenmitglied des Internationalen Bob & Skeleton Verbands IBSF ernannt.

Der norwegische Geschäftsmann Anders Huuse trat der IBSF 1993 bei, als der damalige Kongress ihn zum Attaché der Olympischen Winterspiele in Lillehammer 1994 ernannte. Seitdem unterstützt Huuse, der von 1995 bis 1998 auch Präsident des Norwegischen Bob- und Skeletonverbandes (NABSF) war, den Verband in verschiedenen Funktionen.

Von 1998 bis 2021 leitete Anders Huuse das Audit Committee der IBSF. "In dieser Funktion hat er die IBSF entscheidend mitgeprägt, indem er die Modernisierung der Verbandsstruktur unterstützt hat. Dank seiner Erfahrung konnte die IBSF im dritten Jahr in Folge eine vollständige Prüfung ihrer Konten veranlassen. Seine Gelassenheit in Verbindung mit seinem unglaublichen Wissen nicht nur über geschäftliche Angelegenheiten, sondern insbesondere über die Abläufe in Sportverbänden hat uns das nötige Vertrauen gegeben, den wichtigen Schritt zu tun, um unseren Verband auf das hervorragende Niveau zu bringen, das wir heute haben. Dank Anders' Engagement und Professionalität sind wir nun bereit, in das nächste Jahrhundert zu gehen", sagte IBSF-Präsident Ivo Ferriani.

Anders Huuse, Photo: Einar Aslaksen/Pudder agency.

Related Tags