Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
IBSF-Koordinatorin Nicola Minichiello zur IOC-Botschafterin gegen Wettkampfmanipulation ernannt

Lausanne (RWH) Die frühere Zweierbob-Weltmeisterin Nicola Minichiello, IBSF-Koordinatorin für den Nordamerika-Cup, wurde zur IOC-Botschafterin gegen Wettkampfmanipulation ernannt, wie die Athletenplattform athlete365.org berichtet. "Es ist so wichtig, die Leidenschaft und Integrität unseres Sports zu schützen", sagt Nicola Minichiello in einer Videobotschaft. "Sport sollte ehrlich sein, Sport sollte fair sein und Sport sollte die nächste Generation inspirieren. Wenn du dich in einer schwierigen Situation befindest oder sich etwas einfach nicht richtig anfühlt, ist es deine Pflicht als Athletin und Olympia-Starter, deine Stimme zu erheben, das Richtige zu tun und die Integrität unseres Sports für zukünftige Generationen zu schützen."

Rund um das Thema Kampf gegen Wettkampfmanipulation können IBSF-Athletinnen und Athleten an einem E-Learning-Modul teilnehmen, das auf https://athlete365.org/maketherightdecision-ibsf zur Verfügung steht. Alle Athleten, Trainer*innen und Mitarbeiter sind eingeladen, das 15-minütige Modul vor ihrer Abreise nach Peking zu absolvieren.

IOC Athlete 365 Pressemeldung



3004 POCM Ambassadors NicolaMinichiello Quotes 16x9 web

Related Tags

Themenspezifische News