Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
IBSF unterzeichnet Absichtserklärung für künftige Veranstaltungen im Yanqing Sliding Center, Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Peking (IBSF) Der Internationale Bob & Skeleton Verband IBSF hat mit Vertretern des Chinesischen Bob- und Skeletonverbands, des Bezirks Yanqing, des Sportamts der Stadt Peking und der Beijing Enterprises J.O Construction Co., Ltd. eine Absichtserklärung unterzeichnet, um das Vermächtnis der Olympischen Winterspiele Peking 2022 und die nachhaltige Entwicklung des Bob- und Skeleton-Sports im Yanqing Sliding Center zu fördern.

In den kommenden fünf Jahren wird die IBSF in Zusammenarbeit mit den unterzeichnenden Parteien Weltcup-Rennen, Asiencup-Rennen sowie Trainingslager veranstalten.

"In den vergangenen sechs Jahren haben wir sehr eng mit den verschiedenen Interessengruppen zusammengearbeitet, um sowohl die Olympischen Winterspiele Peking 2022 vorzubereiten, als auch die Nutzung im Anschluss. Unsere gemeinsame Vision war es, mit dieser außergewöhnlichen und gut durchdachten Anlage ein starkes Vermächtnis zu hinterlassen, das dem Spitzensport und gleichzeitig touristischen Zwecken dienen wird. Mit der heutigen Absichtserklärung haben wir diese Vision verwirklicht, die nun in die Tat umgesetzt wird", sagte IBSF-Präsident Ivo Ferriani.

Photos: IBSF / Viesturs Lacis
Yanqing track Legacy MoU 2 VL web

Related Tags

Themenspezifische News