Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Elisabeth Maier and Karlien Sleper end their careers, Photos: IBSF / Viesturs Lacis

Calgary/Soesterberg (RWH) Skeleton-Athletin Elisabeth Maier aus Kanada und die niederländische Monobob-Pilotin Karlien Sleper haben ihren Rücktritt bekannt gegeben.

Elisabeth Maier begann, noch unter ihrem Mädchennamen Vathje, 2010 mit dem internationalen Skeleton-Sport. Im BMW IBSF Weltcup stand die heute 28-Jährige zwölf Mal auf dem Podium, davon drei MAl ganz oben. Bei der WM 2015 in Winterberg sowie in der Gesamtwertung zum BMW IBSF Weltcup 2017/2018 wurde die Kanadierin jeweils Dritte. Nach den Olympischen Winterspielen 2018 heiratete Elisabeth Maier Bob-Pilot Benjamin Maier aus Österreich. Die beiden Athleten sind Eltern eines Sohnes. Home | 2018 Olympian & New Mom (slidelikeamother.com)

Karlien Sleper begann als Bob-Anschieberin für die Niederlande und bestritt in der Saison 2015/2016 einige Rennen für Österreich. Als Pilotin war die 28-Jährige Monobob-Spezialistin und erreichte mehrfach Podiums-Plätze. In der Frauen-Monobob Weltserie 2021/2022 wurde sie 15., bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking belegte Karlien Sleper Rang 16. Dag bobslee, hallo wereld! - Karlien Sleper©RWH2022

Photos: IBSF / Viesturs Lacis
Elisabeth Maier CAN 1 VLElisabeth Maier CAN StMoritz 2021 VLKarlien Sleper 1Karlien Sleper 2

Related Tags

Themenspezifische News