Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Therapeutic Use Exemptions Thema des ITA-Webinars am 26. Juli

Lausanne (RWH) Das monatliche Webinar der Internationalen Test-Agentur ITA am 26. Juli (14-15 Uhr MEZ) ist den medizinischen Ausnahmegenehmigungen für therapeutische Zwecke gewidmet. 

Thema: Medizinische Ausnahmegenehmigungen - Ein Leitfaden für Athleten

Link zur Anmeldung: https://us06web.zoom.us/webinar/register/WN_SL_TTa5AS5Gnmvdb3B5j0w

Datum der Veranstaltung: Dienstag, 26. Juli, 14:00 - 15:00 MEZ

Diskussionsteilnehmer:

Dr. Margo Mountjoy, TUE-Vorsitzende, Olympische Spiele Tokio 2020

Pedro Gonçalves, ITA-Projektleiter für Wissenschaft und Medizin

Moderatorin: Olya Abasolo OLY, ITA Bildungsteam

Therapeutische Ausnahmegenehmigungen (TUEs) sind ein wichtiger Aspekt der Dopingbekämpfung, mit dem Athleten und Athletenbetreuer vertraut sein müssen. TUEs geben Athleten die Erlaubnis, am Sport teilzunehmen, während sie ein Medikament oder eine Behandlungsmethode anwenden, die gemäß der Verbotsliste der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA verboten ist.

Dr. Margo Mountjoy, TUE-Vorsitzende, Olympische Spiele Tokio 2020, und Pedro Gonçalves, ITA Science & Medical Project Manager, sind diesen Monat als Experten zu Gast. Sie werden Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu diesem Thema geben, darunter:

- Wer sollte eine TUE beantragen?

- Wo und wann können Sportler einen Antrag stellen?

- Was sind die Kriterien für die Erteilung einer TUE, und wie lange dauert sie?

- Kann ich eine rückwirkende TUE erhalten?

- Was ist, wenn ich eine TUE verlängern muss?

Am Ende des Webinars wird es auch Zeit geben, um Fragen live zu beantworten.

Wie immer werden die Webinare auf Englisch mit Simultanübersetzung ins Arabische (العربي), Spanische (español), Französische (français) und Russische (русский) gehalten.

Related Tags

Themenspezifische News