Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
BMW IBSF World Cup Altenberg, winners Bobsleigh women; Photo: Charlie Booker
Altenberg (RWH) Olympiasiegerin und Weltmeisterin Kaillie Humphries aus Kanada ist mit ihrem ersten Weltcup-Sieg seit fast zwei Jahren und Bahnrekord in den BMW IBSF Weltcup 2015/2016 gestartet. In Altenberg (GER) stellte die Bob-Pilotin mit Anschieberin Melissa Lotholz mit 56,77 Sekunden einen neuen Bahnrekord auf und verwies nach zwei Rennläufen die Belgierinnen Elfje Willemsen/Sophie Vercruyssen (0,74 Sekunden zurück) auf Platz zwei. Rang drei belegten in Altenberg zeitgleich das österreichische Team Christina Hengster/Sanne Dekker und die US-Amerikanerinnen Jamie Greubel Poser/Lauren Gibbs (beide 1,05 Sekunden zurück). Für Christina Hengster war es der zweite Podestplatz nach Rang drei im Dezember 2011 in Igls (AUT).
In der Gesamtwertung zum BMW IBSF Weltcup führt nach dem ersten von acht Rennen Kaillie Humphries (CAN, 225 Punkte) vor Elfje Willemsen (BEL, 210) und Christina Hengster (AUT) und Jamie Greubel Poser (USA, beide 200).
Die vollständigen Ergebnislisten mit allen Lauf- und Gesamtzeiten sowie den aktuellen Weltcupstand finden Sie auf www.ibsf.org via Twitter (@IBSFsliding) sowie über die offizielle IBSF-Seite und die IBSF-Gruppe auf Facebook.

Stimmen:

Kaillie Humphries (CAN, Olympiasiegerin 2010 und 2014, Weltmeisterin 2012 und 2013)
„Ein guter Start in die Saison. Wir fahren einen neuen Schlitten und haben im Sommer wirklich hart gearbeitet. Altenberg ist immer eine schwierige Bahn, wenn Du einen Fehler machst, erwischt sie Dich. Aber ich lerne auch hier immer dazu.“

Elfje Willemsen (BEL, Olympia-Sechste 2015, EM-Vierte 2015)
„Ich glaube, der erste Lauf war der schlechteste in meinem ganzen Leben. Trotzdem, Altenberg scheint gut für mich zu sein, auch wenn die Bahn mich immer etwas nervös macht.“

Christina Hengster (AUT, Gesamtweltcup-Siebte 2012)
„Ich bin definitiv zufrieden. Vor dem ersten Weltcup ist es immer schwer zu sagen, wo man steht, daher ist das jetzt eine riesige Erleichterung. Ich glaube, uns ist ein tolles Rennen gelungen.“

Jamie Greubel Poser (USA, Olympia-Dritte 2014, Gesamtweltcup-Zweite 2014)
„Meine erste Medaille auf einer deutschen Bahn, das ist schon was. In Altenberg ist es nicht leicht, wirklich gut zu fahren.“

Resultate Zweierbob Frauen
Weltcup Zweierbob Frauen

©RWH2015-2016

Related Tags

Themenspezifische News