Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: RWH/Anna-Lena Oechsle
Mercedes Schulte gewinnt Silber, Kelsea Purchall holt Bronze

Lillehammer (RWH) Beim ersten olympischen Monobob-Rennen gingen die Medaillen des Frauen-Rennens an Deutschland, Österreich und Großbritannien. 15 junge Athletinnen aus neun verschiedenen Nationen nahmen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen (Youth Olympic Winter Games, YOG) in Lillehammer (NOR) an dieser Premiere teil.
YOG-Gold ging an Laura Nolte (GER), die in Lillehammer beide OMEGA IBSF Qualifikations-Rennen gewonnen hat. Die ehemalige Karatesportlerin Mercedes Schulte aus Österreich gewann Silber, Bronze ging an Kelsea Purchall (GBR), sie war die Gesamt-Siegerin der Qualifikations-Serie.

Related Tags

Themenspezifische News