Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: RWH/Anna-Lena Oechsle
Silber geht an Maksim Ivanov, Kristian Olsen gewinnt Bronze

Lillehammer (RWH) 15 junge Athleten aus 15 verschiedenen Nationen nahmen bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2016 an dem Monobob-Rennen der Männer teil, dem Abschluss-Event der olympischen Eiskanal-Rennen in Lillehammer. Die Medaillen gingen dabei an Deutschland, Russland und Norwegen.
Die Gold-Medaille ging an den Deutschen Jonas Jannusch, der zwei Podiums-Plätze bei den OMEGA IBSF Qualifikationen erzielen konnte und der ehemaliger Rodler ist. Maksim Ivanov (RUS), nach dem ersten Lauf in Führung, gewann Silber. Bronze ging an Lokalmatador Kristian Olsen, den einzigen norwegischen Bob-Pilot.

Related Tags

Themenspezifische News