Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Anja Schneiderheinze (right) and Annika Drazek, GER, Photo by Charlie Booker
Berchtesgaden (RWH) Bob-Pilotin Anja Schneiderheinze aus Deutschland, Zweierbob-Weltmeisterin 2016 in Innsbruck mit Anschieberin Annika Drazek, beendet ihre Laufbahn. Wie der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) auf bsd-portal.de meldet, erwartet die 38 Jahre alte Athletin ein Baby.
Anja Schneiderheinze wechselte 2001 vom Eisschnellauf zunächst als Anschieberin zum Bob-Sport und startete mit Pilotin Sandra Kiriasis. 2004, 2005, 2006 und 2007 gewann das Duo den Gesamtweltcup. 2005 gewannen Kiriasis/Schneiderheinze WM-Gold, bei den Winterspielen 2006 in Turin holten sie zusammen den Olympiasieg.
Bei ihrem Weltcup-Debüt als Pilotin im Januar 2011 in Innsbruck, belegte Anja Schneiderheinze mit Anschieberin Christin Senkel auf Anhieb den zweiten Platz. In Winterberg holte das Duo EM-Silber. Im Winter 2011/2012 bestritt Schneiderheinze erstmals alle acht Rennen im Weltcup, holte zum Auftakt ihren ersten Sieg und wurde in der Gesamtwertung Zweite.
2015 in La Plagne wurde Anja Schneiderheinze mit Franziska Bertels Europameisterin und holte mit Annika Drazek WM-Silber. EM-Titel Nummer zwei folgte 2016, bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften in Innsbruck krönte Anja Schneiderheinze ihre Laufbahn dann mit dem WM-Titel als Pilotin. ©RWH2016

Anja Schneiderheinze (right) and Annika Drazek, GER, Photo by Charlie Booker

Related Tags

Themenspezifische News