Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Charlie Booker
Park City (RWH) Der Verband USABS (USA Bobsled & Skeleton) hat das US-Bob-Team für den BMW IBSF Weltcup 2016-2017 bekannt gegeben.
Pilotin Elana Meyers Taylor, die Olympia-Zweite von 2014 und Weltmeisterin von 2015, hatte ihren Weltcup-Startplatz im US-Team nach Rang drei bei der BMW IBSF WM 2016 bereits sicher. Ihr zur Seite stehen als Pilotinnen die Olympia-Dritte Jamie Greubel Poser und Weltcup-Neuling Brittany Reinbolt. Als Anschieber-Team gehen Aja Evans, Lolo Jones, Lauren Gibbs, Kehri Jones und Neuling Briauna Jones auf Weltcup-Tour.
Codie Bascue, der Viererbob-Olympiasieger von 2010 Steven Holcomb sowie Justin Olsen, der als Anschieber von Steven Holcomb zwei WM- und eine Olympia-Goldmedaille gewann, sicherten sich die drei Piloten-Plätze. Zu ihrem Anschieber-Team gehören Carlo Valdes, Jimmy Reed, Adrian Adams, Sam Michener, Evan Weinstock, Sam McGuffie, Nathan Gilsleider Austin Landis, Frank Del Duca, Luis Moreira und Christopher Kinney.
Der BMW IBSF Weltcup Bob + Skeleton 2016-2017 startet am 2. und 3. Dezember in Whistler (CAN). ©RWH2016

Related Tags

Themenspezifische News