Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Viesturs Lacis
Lauris Zutis gewinnt Silber, Bronze für Corie Mapp

Oberhof (RWH) Arturs Klots aus Lettland ist der erste Europameister im Para-Monobob. In Oberhof wurden erstmas die kontinentalen Titel im Rahmen des fünften Rennens zum IBSF Para-Sport Weltcup 2016/2017 vergeben.

Hinter Europameister Arturs Klots, der 2016 bereits Bronze bei der IBSF Para-Sport-WM gewonnen hatte, holte sein Landsmann Lauris Zutis in Oberhof EM-Silber. Die Bronzemedaille gewann Corie Mapp aus Großbritannien, der im Januar 2015 in Innsbruck als erster Weltcup-Sieger im Para-Monobob Sport-Geschichte geschrieben hatte. ©RWH2017

all photos: Viesturs Lacis

Arturs Klots 1st kl
Arturs Klots, LAT

Lauris Zutis 2nd kl
Lauris Zutis, LAT

Corrie Map 3rd kl
Corie Mapp, GBR

Related Tags

Themenspezifische News