Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Charlie Booker
Lake Placid (RWH) Nick Cunningham/Nathan Gilsleider (Männer-Zweierbob) und Nicole Vogt/Briauna Jones (Frauen-Zweierbob) sind die US-Meister 2017.

Nordamerika-Cup-Gesamtsieger Nick Cunningham und Anschieber Nathan Gilsleider sicherten sich den Titel im Männer-Zweierbob vor Geoff Gadbois/Nic Taylor auf Platz zwei und Dustin Greenwood/Erik Baker mit Bronze

Nicole Vogt und Briauna Jones siegten im Frauen-Zweierbob. Katie Eberling/Bonnie Kilis wurden Zweite vor Kristi Koplin/Shelby Williamsen.

Das Weltcup-Team testet Material für die olympische Saison 2017/2018 und war bei den US-Meisterschaften in Lake Placid nicht am Start.

Nach den nationalen Meisterschaften in den Bob-Disziplinen ist die Saison 2016/2017 für die US-Athleten offiziell beendet. Die Sportlerinnen und Sportler beginnen nun bereits mit der Vorbereitung auf den Olympia-Winter. Die ersten Selektions-Rennen für den BMW IBSF Weltcup 2017/2018 und die weiteren IBSF-Rennserien stehen für Oktober 2017 in Lake Placid auf dem Programm. ©RWH2017

Photos: Charlie Booker
Cunningham training

Related Tags

Themenspezifische News