Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Lien de Decker (BEL), links, bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2016 mit Anschieberin Nel Paulissen. Photo: Charlie Booker
Lede (RWH) Bob-Pilotin Lien de Decker aus Belgien nimmt eine Auszeit vom Bob-Sport. Das kündigte die 23-Jährige in ihrem Blog an. Demnach will sich die EM-Elfte von 2017 nun zunächst auf ihr Kriminologie-Studium konzentrieren und ihre Diplomarbeit schreiben.

Lien de Decker ist seit 2012 im belgischen Bob-team, zunächst als Anschieberin, später als Pilotin. Sie erreichte mehrere Top-Ten-Platzierungen im Europacup, war 2015 und 2016 jeweils Achte bei den Junioren-Weltmeisterschaften und kam 2016 bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften in Innsbruck auf Rang 18. Im BMW IBSF Weltcup 2016/2017 startete Lien de Decker in der zweiten Saison-Hälfte. In Winterberg (GER) wurde sie 17. ©RWH2017

https://explien.wordpress.com/2017/05/03/pauze/

Lien de Decker (BEL), links, bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2016 mit Anschieberin Nel Paulissen. Photo: Charlie Booker

Related Tags