Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Edson Bindilatti BRA, Photo: Charlie Booker
Park City (RWH) Die Bob-Piloten Yooran Kim aus Korea (Frauen-Zweierbob), Taylor Austin (CAN, Männer-Zweierbob) sowie der Brasilianer Edson Bindilatti (Viererbob) sind nach der Station in Park City (USA) die Führenden im IBSF Nordamerika-Cup 2017/2018.

Beim Frauen-Zweierbob führt Yooran Kim (KOR, 584 Punkte) nach sechs von acht Rennen vor Nicole Vogt aus den USA (578) und der Chinesin Qing Ying (560).

Der Kanadier Taylor Austin (552) liegt beim Männer-Zweierbob an der Spitze des Feldes. Geoffrey Gadbois (USA, 530) ist Gesamt-Zweiter vor Yijun Shao aus China (492).

Im Viererbob führt derzeit Edson Bindilatti (BRA, 600) deutlich vor Drazen Silic (CRO, 508) und dem US-Piloten Taylor Austin (490).

Beim Nordamerika Cup in Park City nutzten Athleten aus verschiedenen Nationen das Weltcup-freie Wochenende für zusätzliche Rennen und Punkte in der Olympia-Saison. Am erfolgreichsten war dabei das US-Team: Weltmeisterin Elana Meyers Taylor, Nick Cunningham und Justin Olsen gewannen in Park City jeweils mindestens ein Rennen.

Im IBSF-Nordamerika-Cup findet das Finale in Lake Placid (USA, 11.-14. Januar 2018) statt.

Alle Resultate gibt es unter http://www.ibsf.org/de/rennen-resultate, die Gesamtstände unter http://www.ibsf.org/de/ranglisten. ©RWH2017

Edson Bindilatti BRA, Photo: Charlie Booker

Related Tags

Themenspezifische News