Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF/Viesturs Lacis
Lake Placid (RWH) Titelverteidiger Lonnie Bissonnette aus Kanada ist der Gesamt-Führende im Para Bob Weltcup des Internationalen Bob & Skeleton Verbands IBSF. Der Weltmeister von 2016 und Weltcup-Gesamtsieger der letzten beiden Winter sammelte mit drei Podiumsplätzen in vier Rennen bislang 418 Punkte. Der WM-Dritte Corie Mapp aus Großbritannien und Christopher Stewart aus der Schweiz, der in Lake Placid (USA) seinen ersten Weltcup-Sieg feierte, folgen mit je 402 Punkten auf den Plätzen.

Derzeit Vierte ist Annija Krumina aus Lettland (386), die in Calgary als erste Athletin überhaupt einen Para Bob Weltcup gewonnen hatte und auch in Lake Placid als Dritte aufs Podium kam. Die Para Sport Disziplinen der IBSF stehen Athletinnen und Athleten gleichermaßen offen.

Der IBSF Para Sport Weltcup geht am 18. und 19. Januar 2018 in Innsbruck (AUT) weiter. Das sechste Weltcup-Rennen am 19. Januar wird für die Athletinnen und Athleten aus Europa dabei gleichzeitig als EM gewertet. Insgesamt stehen im IBSF Para Sport Weltcup 2017/2018 zehn Rennen auf dem Programm. ©RWH2017

Photo: IBSF/Viesturs Lacis

Related Tags

Themenspezifische News