Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF/Viesturs Lacis
Königssee (RWH) Die Bob-Piloten Christin Senkel (GER, Frauen-Zweierbob) und Christoph Hafer (GER, Männer-Zweierbob und Viererbob) haben vor dem Finale ihre Führung im IBSF Europacup 2017/2018 verteidigt.

Im Frauen-Zweierbob führt nach sieben von acht Saison-Rennen Christin Senkel (786 Punkte) vor Jugend-Olympiasiegerin Laura Nolte (GER, 676) und der Schweizerin Martina Fontanive (492).

Beim Männer-Zweierbob verteidigte Christoph Hafer (GER, 710 Punkte) mit Platz drei In St. Moritz (SUI) seine Führung vor Sieger Pablo Nolte (GER, 636). Teamkollege Bennet Buchmüller (GER, 604), Zweiter in St. Moritz, ist Gesamt-Dritter 

Im Viererbob standen bislang sechs Europacup-Rennen auf dem Saison-Programm. Derzeit Führender ist auch im großen Schlitten Christoph Hafer (GER, 668 Punkte) vor Pablo Nolte (GER, 542) und Bennet Buchmüller (GER, 524).

Der IBSF-Europacup Bob geht vom 12.-14. Januar 2018 in Winterberg (GER) zu Ende. Im Zweierbob (Frauen und Männer) steht das Final- Rennen auf dem Programm, im Viererbob die Rennen Nummer sieben und acht.   

In Winterberg kürt der Internationale Bob & Skeleton Verband IBSF dann erstmals die Junioren-Europameister. Die Titel gehen in einer U23- und einer U26-Klasse an die bestplatzierten Junioren in der Europacup-Gesamtwertung. 

Alle Resultate sowie die Gesamtstände gibt es auf der IBSF-Webseite ibsf.org. ©RWH2018

Related Tags

Themenspezifische News