Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: Dietmar Reker
London (RWH) Das Britische Bob-Team Mica McNeill/Mica Moore ist unter den Finalisten für den #BeAGameChanger Awards 2018 des Women‘s Sports Trust. Wie auf www.womenssporttrust.com veröffentlicht wurde, sind die Junioren-Weltmeisterinnen von 2017 eines von drei Teams für die Kategorie „Sporting Role Model – Team“. Unter http://www.womenssporttrust.com/bagc2018/ kann für die Finalisten abgestimmt werden. Die Gewinner werden am 24. Mai bei den #BAGC2018 Awards in London bekannt gegeben.

Mica McNeill/Mica Moore gewannen 2017 als zweites britisches Team die Junioren-Weltmeisterschaften in Winterberg (GER). Ihre Weltcup-Saison 2017/2018 finanzierten sie sich innerhalb weniger Tage via Crowdfunding und qualifizierten sich für die Olympischen Winterspiele 2018. In PyeongChang (KOR) wurden Mica McNeill/Mica Moore Mica Achte und erreichten somit das beste Olympia-Resultat für Großbritannien im Frauen-Zweierbob. ©RWH2018

Photo: Dietmar Reker

Related Tags

Themenspezifische News