Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Charlie Booker
Belluno (RWH) Bob-Pilot Simone Bertazzo aus Italien beendet seine Laufbahn. Das meldet der Italienische Wintersport-Verband FISI / Veneto auf fisiveneto.it.

Der 35-Jährige war fast 15 Jahre als Bob-Pilot für Italien aktiv und nahm an vier Olympischen Winterspielen teil. Im Zweierbob gewann er 2007 in St. Moritz (SUI) mit Anschieber Samuele Romanini WM-Bronze und war 2011 Gesamt-Dritter im Weltcup.

Nach den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang hatte Simone Bertazzo erklärt, seine Laufbahn erst nach den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2019 in Whistler (CAN) beenden zu wollen. Für seine Rücktritts-Entscheidung gab er nun gesundheitliche Probleme mit Knie, Schulter und Rücken an. ©RWH2018

>> Release at fisiveneto.it

Photo: IBSF / Charlie Booker

Related Tags