Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: BSD
Winterberg (RWH) Mariama Jamanka im Frauen-Zweierbob und Nico Walther im Männer-Zweierbob und im Viererbob sind die Deutschen Meister 2019. Das meldet der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD).
Olympiasiegerin Mariama Jamanka und Anschieberin Annika Drazek siegten nach vier Rennläufen vor der Olympia-Vierten Stephanie Schneider mit Ann-Christin Strack. Platz drei sicherten sich Anna Köhler/Lisa-Sophie Gericke.
Nico Walther, in PyeongChang Olympia-Zweiter im Viererbob, gewann mit Anschieber Paul Krenz die Deutsche Meisterschaft im Männer-Zweierbob vor Johannes Lochner/Christopher Weber und Christoph Hafer/Tobias Schneider.
Im Vierer sicherte sich Nico Walther den nationalen Titel vor den Teams von Christof Hafer und Weltmeister Johannes Lochner.
Die Deutschen Meisterschaften sind Teil der Selektions-Rennen des BSD-Teams für den Winter 2018/2019.
Der Doppel-Olympiasieger von PyeongChang Francesco Friedrich, der seinen Startplatz im BMW IBSF Weltcup bereits sicher hatte, entschied sich sowohl im Zweier als auch Vierer gegen einen Start und konzentrierte sich stattdessen auf Material-Tests. ©RWH2018

>> Meldung BSD

Photos: BSD
DM 2019 Team Nico Walther

Related Tags

Themenspezifische News