Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: IBSF / Girts Kehris
Park City (USA) Lonnie Bissonnette aus Kanada ist der Sieger der ersten beiden Rennen zum IBSF Para Sport Weltcup 2018/2019. In Park City (USA) siegte der Weltmeister von 2016 und Weltcup-Gesamtsieger 2016 und 2017 vor dem Österreicher Andreas Kapfinger und Christopher Stewart aus der Schweiz. Im zweiten Rennen wurde Andreas Kapfinger erneut Zweiter hinter Lonnie Bissonnette, US-Athlet Barry Schroeder holte die Bronzemedaille.

Die Weltcup-Titelverteidiger Corie Mapp aus Großbritannien belegte in Park City die Plätze zwölf und neun. Die Norwegerin Guro Fronsdal war die beste Athletin beim IBSF Para Sport Weltcup und belegte die Plätze zehn und acht.

Der IBSF Para Sport Weltcup wird am 21. und 22. Dezember mit dem dritten und vierten Rennen des Winters fortgesetzt. Insgesamt stehen für die Saison 2018/2019 zehn Weltcup-Rennen im Sportkalender. ©RWH2018

Photos: IBSF / Girts Kehris

IBSF ParaSport WCup 18 19 ParkCity R2

IBSF ParaSport WCup 18 19 ParkCity Bissonnette

Related Tags

Themenspezifische News