Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photos: Girts Kehris
Lillehammer (RWH) Bob-Pilot Lonnie Bissonnette, Para-Sport-Weltmeister von 2016, ist nach zwei Siegen in Lillehammer (NOR) der neue Führende im IBSF Para Sport Weltcup. Der Kanadier übernahm mit 682 Zählern nach sechs von zehn Saison-Rennen die Führung von Andreas Kapfinger (AUT). Der Österreicher, aktuell Zweiter mit 574 Punkten, hatte zuvor in Calgary (CAN) seinen ersten Sieg in der IBSF-Rennserie für Bob-Athletinnen und -Athleten mit Behinderung gefeiert.

Gesamt-Dritte ist mit 510 Zählern die Norwegerin Guro Fronsdal. Ihr gelang bei der Weltcup-Station zuvor in Calgary als zweiter Frau ein Sieg bei einem IBSF Para Sport Rennen. Im November 2017 hatte zuvor als erste Athletin die Lettin Annija Krumina gewonnen, damals ebenfalls in Calgary.

Der spanische Athlet Israel Amorin feierte in Lillehammer mit den Plätzen drei und zwei seine erste Podestplätze in der Rennserie.

Der IBSF Para Sport Weltcup wird am 19. und 20. Januar 2019 in Oberhof (GER) fortgesetzt. Dann stehen das siebte und achte von zehn Rennen in diesem Winter auf dem Programm. ©RWH2019

>> Resultate

>> Ranglisten

Para Lillehammer podium race 5 1000 600

Para Lillehammer podium race 6 1000 600

Related Tags

Themenspezifische News