Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Girts Kehris
Lake Placid (RWH) Para-Bob-Pilot Lonnie Bissonnette aus Kanada ist der Halbzeit-Führende bei den IBSF Para-Sport Weltmeisterschaften 2019. Nach zwei von vier Rennläufen in Lake Placid (USA) liegt der Weltcup-Gesamtsieger 0,35 Sekunden vor dem Briten Corie Mapp. Alvils Brants aus Lettland (0,69 Sekunden zurück) ist Gesamt-Dritter vor Pilotin Guro Frønsdal aus Norwegen.

Für Athletinnen und Athleten aus zwölf Nationen geht es in vier Rennläufen auf dem Mt. van Hoevenberg Combination Bobsled, Skeleton & Luge Track zum vierten Mal seit 2016 um Gold, Silber und Bronze. Die WM-Läufe Nummer drei und vier finden am Sonntag (31. März, ab 10.00 Uhr Ortszeit / 16.00 Uhr MEZ) statt. ©RWH2019
 
Photos: IBSF / Girts Kehris

Para WCh day 1 Lonnie 3




Para WCh day 1 Lonnie 4

Related Tags

Themenspezifische News