Diese Seite verwendet Cookies, um ihre Web-Navigation zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Für weitere Details klicken Sie bitte hier.
 
Photo: IBSF / Viesturs Lacis (Chris Spring and Neville Wright, 2019 World Championships)

 

Calgary (RWH) Neville Wright aus Kanada beendet seine Karriere als Bob-Athlet, wie er und der Verband Bobsleigh Canada Skeleton auf Facebook bekannt gaben.

Der frühere Leichtathlet begann 2009 mit dem Bob-Sport. In den letzten zehn Jahren bestritt der heute 38-Jährige drei Olympische Winterspiele, fünf Weltmeisterschaften und fast 90 Weltcuprennen. Im Weltcup feierte er zwölf Podestplätze, darunter zwei Siege. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver (CAN) wurde Neville Wright mit Pilot Pierre Lueders Fünfter im Viererbob. In seinem letzten Zweierbob-Rennen bei den BMW IBSF Weltmeisterschaften 2019 in Whistler (CAN) verpasste er die Medaillen nur knapp und wurde mit Chris Spring Vierter.

>> Erklärung auf Facebook

Related Tags

Themenspezifische News